Das ist Sinnesmanufaktur


Über unsere Sinne nehmen wir die Umwelt und alle möglichen Reize auf. Je besser, feiner, ausgewogener und gehaltvoller diese sind umso wohler fühlen wir uns.

 

Ich liebe es bei Kerzenschein ein leckeres Essen zu genießen, entspannt auf dem Sofa oder Sessel Musik zu hören und dabei zu lesen oder einfach den Gedanken freien Lauf zu lassen. 

 

Rußende Kerzen, unruhige Flammen und der Geruch von Paraffin (Raffinerie Nebenprodukt), insbesondere beim Löschen, trüben dieses Sinneserlebnis.

 

Da muss es doch etwas Anderes geben? 

Es muss doch möglich sein Kerzenschein ohne Belastung zu haben. Mit diesen Gedanken und weil ich kaum gute Alternativen gefunden habe begann ich selber Kerzen zu gießen. Keine Kerze ohne Wachs. Das Thema Wachs ist sehr interessant. Insbesondere die Auswahl an belastungsarmen Alternativen mit deren optischen, haptischen und geruchlichen Eigenschafften bieten unzählige Möglichkeiten. Schnell war ich selber so überzeugt das ich kurzerhand alle „konventionellen“ Kerzen aus dem Haus verbannt habe. Zu meiner eigenen Verwunderung sind Kerzen aus diesen Wachsen sehr selten und die Auswahl ist nicht besonders groß.

 

Durch das Erlebnis mit den Kerzen fragte ich mich was mich noch stört und ich keine wirkliche gute Lösung gefunden habe. Während ich so überlegte und mich am Ellbogen kratzte, spürte ich wieder eine kleine leicht raue Stelle. Na klar Seife und Dusche. Lange Zeit habe ich gute Aloe-Vera Produkte genutzt. Nachdem diese aus dem Sortiment verschwanden begann die Suche. Immer wieder mit Kompromissen aber nie wirklich zufrieden. Also beschäftigte ich mich mit Seife und nahm es selber in die Hand. Ich informierte mich und begann selber Seife zu machen. Nach dem zittern und bangen Hoffen alles richtig gemacht zu haben kommt eine lange Wartezeit. Aber das Warten lohnt sich. Nach einigen Wochen Reifezeit konnte ich meine Haut mit wirklich guter Seife, feinen Duft und schönen Schaum verwöhnen. Seitdem möchte ich nicht mehr auf gute Seife verzichten. Es gibt nichts Vergleichbares als gute Seife nach alter Siedetradition.

 

Seither gibt es bei uns zuhause nur noch eigene Kerzen und Seife. Mein Mann und ich lieben diese.

 

Überzeugt von der Qualität und der Freude an regionaler und traditioneller Handarbeit entstand die Idee für eine kleine Manufaktur

 

Die „Sinnesmanufaktur“, handgefertigt und nachhaltig zu produzieren.

Impressions